Neue Kirche Albisrieden

 

1951 betrug die Zahl der Protestanten bereits 7200. Kirchenpflege und Kirchgemeinde sahen dieses rasche Wachstum voraus, weshalb sie bereits 1943 mit der Planung einer zweiten Kirche, einem zweiten Pfarrhaus und einem Kirch-gemeindehaus begonnen hatten. In einem Projektwettbewerb wurde Hans von Meyenburg zum Architekten erkoren. Im Mai 1948 verabschiedete die Kirchgemeindeversammlung das fertig ausgearbeitete Projekt, welches nun alle Wünsche vereinigte. 

Am 9. Juli 1949 erfolgte die Grundsteinlegung, der Glockenaufzug am 30. September 1950. Der Kirchgemeindesaal wurde so gestaltet, dass Gottesdienste und Gemeindeanlässe darin Platz finden

Im Mai 1951 wurde die Neue (zweite) Kirche Albisrieden eingeweiht bzw. das Kirchgemeindezentrum.

Verwendung

  • Versammlungen
  • Meetings
  • Theater und Konzerte
  • Gottesdienste

Raumgrösse und Ausstattung

  • Sitzplätze im Kirchenschiff
  • Sitzplätze Seitenempore
  • Sitzplätze Rückwand und Chor
  • 640 Sitzplätze Total
  • Bühne mit Bestuhlung für Orchester und Chor
  • Audio/Videoanlage
  • Leinwand 
  • Diverse Mikrophone
  • Orgel
  • Flügel

Kontakt

Auskünfte geben Ihnen gerne unsere Sigristen.

Zur Mietanfrage

Anfahrtsplan