«va bene − besser leben zuhause»

Mittwoch, 18. April 2018
Start Gerontologischer Grundkurs "va bene" (Details siehe Flyer unten)
Montag, 7. Mai, 19.00 bis 21.30 Uhr
Kirchgemeindesaal, Pfarrhausstrasse 21, 8048 Zürich
Auskunft: Ruth Keller Frey, Telefon 079 747 04 85

«Alles wirkliche Leben ist Begegnung» – so die Aussage von Martin Buber, Religionsphilosoph. Doch was, wenn Begegnung kaum mehr möglich ist, weil die Mobilität so eingeschränkt ist, dass die fünfzig Meter Fussweg zur Busstation zum unüberwindlichen Hindernis werden, wenn die Ohren im Stimmengewirr überfordert sind, die Sehschärfe reduziert ist, die liebsten Freundinnen und der Partner schon (längst) verstorben sind? Wie kann dann noch Begegnung gelebt werden? 

Eine Antwort dazu gibt «va bene − besser Leben zuhause». Ein Besuchsdienst, welcher konfessionell unabhängig ist und von der Landeskirche des Kantons Zürich in Kooperation mit dem Institut Neumünster und Dr. med. Albert Wettstein, Alt-Stadtarzt Zürich, entwickelt wurde. Die beiden Kirchgemeinden Zürich Albisrieden und Altstetten beteiligen sich an diesem erfolgreichen Angebot.  Sie bauen deshalb ihren Besuchsdienst aus und ermöglichen damit die Begegnung zuhause.

Was genau brauchen betagte Menschen? Wünschen sie sich ab und zu einen Besuch zuhause, jemanden, der ein Ohr für ihre Anliegen hat, der sie auf einen Spaziergang begleitet oder aus einem Buch vorliest? Möglichkeiten für den einfühlsamen Besuch gibt es viele! Freiwillige Besuchende, die auf das anspruchsvolle Engagement gut vorbereitet werden, nehmen sich Zeit und werden je nach Wunsch zu Besuch kommen. So wachsen mit der Zeit vertrauensvolle, wertvolle Beziehungen für beide Seiten.

Wir freuen uns auf Sie!

 
Ruth Keller Frey, Leiterin «va bene» Altstetten und Albisrieden