Lunchkino: Das Kongo Tribunal

Dienstag, 26. September 2017

Der Film wird öffentlich vorgeführt. Als reformierte Kirche Zürich-Altstetten wollen wir uns vertiefend mit dem Thema "Ausbeutung und Krieg im Kongo" beschäftigen.

  • Dienstag, 21. November 2017
  • Treffpunkt:  11.00 Uhr, Tramhaltestelle Lindenplatz
  • Start Film:  12.15 Uhr im Kino Arthouse, Stadelhofen. Der Film dauert 100 Minuten.
  • Kosten: Kino Fr. 19.- (Vergünstigungen gem. Kino) / Sandwich Fr. 3.-  (oder etwas mitbringen)
  • Anmeldung bis Sonntag, 12. November 2017 an: benjamin.wildberger@zh.ref.ch, Telefon 044 431 12 08

Inhalt des Films
Im Osten der DR Kongo findet von der Weltöffentlichkeit praktisch unbeachtet ein unerbittlicher Krieg um Bodenschätze statt. Anhand eines fiktiven Tribunals zeigt der Film die Verstrickungen verschiedener Akteure des neokolonialen Weltwirtschaftssystems in diesen Krieg.

Der Ostkongo besitzt riesige Vorkommen an Bodenschätzen, die für die heutige High-Tech- und IT-Industrie gebraucht werden (Coltan, Kobalt, Gold, Diamanten, Kupfer etc.). In den seit rund 20 Jahren dauernden Krieg sind praktisch alle Großmächte unserer Zeit verwickelt. Über 3 Millionen Tote sind zu beklagen. Viele Beobachter sehen in diesem Konflikt nicht nur einen Kampf um die politische Vorherrschaft in Zentralafrika, sondern zugleich eine der entscheidenden wirtschaftlichen Verteilungsschlachten im Zeitalter der Globalisierung. Denn mag die Zahl der beteiligten Rebellenheere undurchschaubar sein – noch undurchschaubarer sind die in den Nachschublinien wirkenden Waffenhändler sowie die Rolle ausländischer Diplomaten und multinationaler Minengesellschaften.

Angebot der reformierten Kirche Zürich-Altstetten
Zum Projekt gehört das Lesen von (wenigen) Dokumente, die vorgängig zugesandt werden. Wir treffen uns bereits um 11.00 Uhr bei der Tramhaltestelle Lindenplatz und fahren gemeinsam zum Kino. Dank einer einführenden Diskussion sind wir auf den Film vorbereiten. Danach besteht die Möglichkeit eines reflektierenden Gesprächs.

Die DR Kongo ist auch Thema des diesjährigen Basar-Gottesdienstes «weltweite Kirche – Fokus Kongo» vom 12. November 2017. Start: 10.00 Uhr Ort: Grosse reformierte Kirche Zürich-Altstetten.