Kinderhüeti - wir gehen neue Wege!

Mittwoch, 19. April 2017
Wie erfahren Eltern auf unkomplizierte Art, wann Kinderhüeti stattfindet und welche «Gspänli» auch da sein werden? Wie gelingt es, dass freiwillige Personen, die Kinder hüten, dann da sind, wenn auch Kinder kommen? Diesen Fragen stellten wir uns.
 
Daraus entstand die Idee einer «WhatsApp-Chatgruppe», die wir nun versuchsweise starten.
 
Familien, die gerne ab und zu den Gottesdienst besuchen möchten sowie Freiwillige, denen es Freude bereitet, mit Kindern Zeit zu verbringen, sind Teil dieser Chatgruppe. Man schreibt eine Nachricht an die Gruppe, wenn man vor hat, in die Kirche zu gehen. Andere können sich anschlies­sen. Im besten Fall ergibt sich daraus, dass Freiwillige die Kinder beaufsichtigen. Ansonsten hütet mal ein Elternteil der einen Familie und mal einer der anderen die Kinder.
Ich erhoffe mir dadurch ein tolles Miteinander. Denn Familien sind ein wichtiger Teil unserer Gemeinde − auch am Sonntagmorgen! 
 
Möchten Sie Teil der Chatgruppe sein? Dann melden Sie sich bei
 
Regula Rechsteiner
Telefon 079 798 65 74
 
Regula Rechsteiner, Sozialdiakonin