Kommissionen und Konvente

Rechnungsprüfungskommission

(Art 166 – Art. 169)

Die Rechnungsprüfungskommission ist zuständig für die Kontrolle des Finanzhaushaltes der Kirchgemeinde. Sie besteht aus fünf Mitgliedern, einschliesslich der Präsidentin oder des Präsidenten. Die Rechnungsprüfungskommission prüft alle Anträge von finanzieller Tragweite an die Stimmberechtigten, namentlich Budget, Jahresrechnung und Spezialbeschlüsse. Sie überprüft die finanzrechtliche Zulässigkeit, die finanzielle Angemessenheit und die rechnerische Richtigkeit. Sie erstattet dazu Bericht und Antrag.

Weitere Kommission in unserer Kirchgemeinde

(Art. 171)

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Kultur, Bildung, Spiritualität
  • Sozialdiakonie und Seniorenarbeit
  • Kind, Jugend und Familie (rpg)
  • Liegenschaften

Gemeinde Konvent

Im Gemeindekonvent (Art. 172 – Art.173) treffen sich in regelmässigen Abständen (in der Regel monatlich) die Mitarbeitenden für die Besprechung der anfallenden Geschäfte.

Pfarrkonvent

Der Pfarrkonvent umfasst die Pfarrpersonen der Kirchgemeinde. In regelmässigen Sitzungen werden die anstehenden Geschäfte behandelt. Der Pfarrkonvent ist Teil des Pfarrkapitels, in dem sich die Gemeindepfarrer und Gemeindepfarrerinnen aus verschiedenen Gemeinden versammeln.

Diakoniekonvent

Der Diakoniekonvent umfasst die Sozialdiakoninnen und Sozialdiakone der Kirchgemeinde. In regelmässigen Sitzungen werden die anstehenden Geschäfte behandelt. Die Sozialdiakoninnen und Sozialdiakone aus den verschiedenen Kirchgemeinden der Stadt versammeln sich halbjährlich zum Diakonatskapitel der Stadt Zürich.