Grosse Kirche

Die Grosse Kirche stammt vom bekannten Zürcher Architekten Werner M. Moser. Sie wurde von 1939 bis 1942 erbaut und trägt die Auszeichnung für gute Bauten der Stadt Zürich. Das zweistöckige Kirchenschiff ist ein kombinierter Saal und Kirchenraum. Es beherbergt das erste Kreuz in einer reformierten Kirche. Der Innenraum wird durch einen Spruch aus Holz und durch die Orgel geschmückt. Die Orgel wurde 1941 von der Firma Metzler erbaut und das letzte Mal 2012 durch die Firma Orgelbau Kuhn revidiert. Sie verfügt über 3 Manuale und 49 Register. Die fünf Glocken im Turm wiegen zusammen 10,5 Tonnen.

Zwischen April 2010 und August 2012 wurde die Grosse Kirche und das dazugehörige Kirchgemeindezentrum renoviert. Die feierliche Wiedereröffnung fand am 26. August 2012 statt.

Verwendung

  • Versammlungen
  • Meetings
  • Theater und Konzerte
  • Gottesdienste

Raumgrösse und Ausstattung

  • 342 Sitzplätze im Kirchenschiff
  • 91 Sitzplätze Seitenempore
  • 40 Sitzplätze Rückwand und Chor
  • 50 Zustellstühle
  • 120 Sitzplätze Empore
  • 640 Sitzplätze Total
  • Bühne mit Bestuhlung für Orchester und Chor
  • Audio/Videoanlage
  • Leinwand 20 m²
  • Diverse Mikrophone
  • Orgel
  • Flügel

Kontakt

Auskünfte geben Ihnen gerne unsere Sigristen.

Zur Mietanfrage

Anfahrtsplan